Heimisch / Kauf und Verkauf

Kauf und Verkauf

Augen auf bei dem Kauf und Verkauf von Immobilien

Unabhängig davon, ob man einen Alt- oder Neubau erwirbt, gibt es einige Punkte, auf die man bei dem Kauf achten sollte. Allerdings sollte man nicht nur als Käufer die Augen offenen halten, sondern auch als Verkäufer von Immobilien ist vieles zu beachten.

In der Regel sprechen vor allem viele Argumente für den Kauf einer neugebauten Immobilie, allerdings sprechen auch viel für einen Altbau. Die wichtigste Regel ist: Schön ist was gefällt. Man selbst muss sich in den eigenen vier Wänden wohlfühlen und abschätzen können, welche Ansprüche man an eine Immobilie stellt und, ob diese erfüllt werden können. Am besten sollte man, wenn man auf der Suche nach einer passenden Immobilie ist, möglichst viele Objekte ansehen. Meist gibt es Objekte welche, die eigene Vorstellungen übertreffen und ganz neue Anreize liefern. Im besten Fallen wagt man auch den Schritt zu alten Immobilien, wenn man sich auf neue festgelegt hatte und umgekehrt. Bei dem Besichtigen von Immobilien gilt, dass mehr Input auch mehr Optionen bedeutet.

Home building processAlte Immobilien sind vor allem aufgrund des alten Charmes und einem meist niedrigeren Preis beliebt. Allerdings sollte man im Hinterkopf behalten, dass alte Immobilien unter Umständen saniert werden müssen. Die Instanthaltung ist in jedem Fall deutlich kostenaufwendiger als bei einer neuen Immobilie. Somit gelten neue Immobilien als günstiger in Sachen laufender Kosten, da nicht nur die Instandhaltung einfacher ist, sondern auch die Isolierung in der Regel deutlich besser als bei einer alten Immobilie ist. Energieeffizienz ist hier ein Stichwort, das immer häufiger bei dem Besichtigen von alten und neuen Immobilien fällt.

Wer eine Immobilie verkauft, sollte stets darauf achten, dass das Objekt besonders attraktiv und gepflegt wirkt. Wichtig ist, dass die Schwächen des Objekts als Stärken herübergebracht werden, allerdings gilt immer, dass Ehrlichkeit an erster Stelle stehen sollte. So kann man eine fehlende Zentralheizung durchaus mit netter Kaminromantik schmackhaft machen, darf diese aber nicht verschweigen.